Arbeitskreis Städtedreieck

 

Der Vorstand des AK Städtedreiecks bestehend aus den drei Bürgermeister/innen Maria Steger (Teublitz), Thomas Gesche (Burglengenfeld) und Dr. Susanne Plank (Maxhütte-Haidhof) (v.l.n.r.).

Der Arbeitskreis Städtedreieck setzt sich maßgeblich aus zwei Organen zusammen, nämlich aus dem Vorstand und aus dem Arbeitskreis selbst.

 

Der Vorstand:

Dem Vorstand gehören die Ersten Bürgermeister der drei beteiligten Städte an, wobei jeder Bürgermeister für den Fall seiner Verhinderung einen Vertreter hat. Der Vorstand gibt den Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit vor und initiiert die inhaltlichen Schwerpunkte, das Arbeitsprogramm und die einzelnen Projekte für den Arbeitskreis.


Der Arbeitskreis:

Der Arbeitskreis Städtedreieck, welcher sich halbjährlich trifft, umfasst 16 Mitglieder, die sich aus den drei Vorstandsmitgliedern, je drei Vertretern der jeweiligen Stadtratsgremien in Abhängigkeit ihrer Mandatsstärke und den drei Geschäftsleitenden Beamten, sowie dem Leiter der Geschäftsstelle Städtedreieck zusammensetzen.  

 

Der Arbeitskreis hat folgende Aufgaben:

 

•              Schnittstelle zwischen Vorstand und Facharbeitskreisen,

•              Informationsaustausch und Kontaktpflege zwischen den Beteiligten,

•              Vorbereitung von Vorschlägen zur Vorlage beim Vorstand,

•              Abstimmung eines Arbeitsprogrammes zur Vorlage beim Vorstand,

•              Vollzug des beschlossenen Arbeitsprogrammes,

•              Information des Vorstandes über Maßnahmenentwürfe.