Zusammenarbeit der Jugendpfleger im Städtedreieck

 

Die drei Städte sind sehr um die Kinder und Jugendlichen im Städtedreieck bemüht. Daher verfügen Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof und Teublitz jeweils über einen eigenen Jugendpfleger und entsprechend ausgestattete Räumlichkeiten für Treffen und Veranstaltungen. Die Zusammenarbeit ist dabei sehr eng und es finden zahlreiche gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen statt.

In Maxhütte-Haidhof ist Alexander Spitzer der Ansprechpartner für Probleme und Fragen der Jugendlichen. Gleichzeitig übernimmt er die Leitung des einzigen Mehrgenerationenhauses im Landkreis Schwandorf.

Alexander Spitzer M.A.
Regensburger Straße 18
93142 Maxhütte-Haidhof

09471 302213


In Teublitz bemüht sich Benjamin Fremmer um die Belange der Jugend. Hier wird das alte Schulgebäude in Saltendorf für Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche genutzt. Da sich dieses im Umbau befindet, ist der Jugendtreff momentan im ehemaligen Gasthof Rauch (Regensburger Straße 53) untergebracht.

Benjamin Fremmer

Platz der Freiheit 7
93158 Teublitz

09471 9922-33

 

Burglengenfeld bietet in seinem Bürgertreff am Europaplatz eine Vielzahl an Unternehmungen für Jugendliche und Kinder aus dem Städtedreieck. Unterstützung und Betreuung kommen die Jugendlichen vor Ort von Tina Kolb.

Tina Kolb
93133 Burglengenfeld

09471 3 08 65 88